„Antreten! Wiebke will zum Bund“ – Buchrezension

Buch

Wollen Sie zur Bundeswehr? Wiebke Köhler wollte es – was abenteuerlich klingt. Denn Wiebke Köhler ist keine 17-jährige Rekrutin mit druckfrischem Schulabschluss, sondern eine berufstätige Managerin in den besten Jahren. Außerdem hat sie nie zuvor gedient, sondern war Vorständin eines internationalen Konzerns und jahrelang Strategie-Beraterin fürs Top Management. Was die Frage provoziert: Warum will ausgerechnet sie jetzt zum Bund?

Ganz einfach: Im Rahmen ihrer Strategieberatung hatte sie eine Studie über exzellentes Führungsverhalten in Grenzbereichen angestellt und dafür Führungskräfte unter anderem bei Notärzten, Piloten, der GSG9 und beim KSK interviewt – und war insbesondere bei den Offizieren der Bundeswehr auf den Geschmack gekommen. Auch deshalb, weil etliche Offiziere anregten: „Was Sie über Führung wissen, nützt auch unseren Soldaten. Kommen Sie doch zu uns! Als Reserve-Offizier!“ Das war so eine umwerfende Idee, dass die Autorin sofort Feuer und Flamme war – und sich beim Karrierecenter der Bundeswehr bewarb. Was danach passierte, übertrifft jeden Roman an Absurdität, Komik und Irrwitz.

Der atemlose Reigen der Ereignisse reicht von der Geiselnahme der Autorin und ihrem Grusel-Erlebnis mit einem empathiefreien Musterungsarzt über eine romantische Panzerfahrt in den Sonnenuntergang bis hin zu Wortwechseln mit Offizieren, die in keiner TV-Soap verfilmt würden, weil jeder Regisseur sofort sagen würde: „Völlig unrealistisch! Wer hat sich das wieder ausgedacht?“

Auch wenn Sie kein Reserve-Offizier werden wollen, werden Sie mit diesem Buch herzlich lachen können, den Kopf schütteln und vor Sprachlosigkeit den Mund aufsperren. Sie werden unsere Landesverteidiger aus einer Perspektive kennenlernen, die kein Leitmedium vermittelt: von innen und von unten. Wahrscheinlich können Sie danach die trotz aller Fährnisse ihrer Bewerbung ungetrübte Leidenschaft der Autorin für die rund 280.000 Mitarbeiter große Bundeswehr teilen, das die meisten Bundesbürger lediglich von Sandsackaktionen bei Überschwemmungen kennen. Denn auch nach ihrer atemberaubenden Odyssee durch die Tarnfleck-Instanzen ist und bleibt das Fazit der Autorin: Was für eine Truppe!

Über die Autorin: Wiebke Köhler arbeitete viele Jahre in den Strategieberatungen McKinsey & Co. und Roland Berger. Als Headhunterin begleitete sie multinationale Konzerne bei der Besetzung von Vorstandsmandaten und bekleidete zuletzt die Position als Personalvorständin bei einem internationalen Versicherungskonzern. Sie
ist Gründerin und CEO der Top Management Strategieberatung impactWunder und unterstützt Unternehmen in Fragen des Kulturwandels sowie bei der Führungskräfteentwicklung.

Wiebke Köhler: Antreten! Wiebke will zum Bund,

BoD 2021, Norderstedt, Hardcover mit Lesebändchen, ISBN: 9783755770022; 22,90 EUR

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top