Morgenlage vom 4. Dezember 2020

Lesezeit: < 1 Minute

Die Morgenlage liefert Ihnen jeden Tag bis 0900 Uhr die Top 3 Artikel/Nachrichten aus den Bereichen Bundeswehr und Sicherheitspolitik aus den vergangenen 24 Stunden.

1. Zu wenig Geld für Raketenabwehr-System: Hersteller MBDA plant Entlassungen

Handelsblatt vom 03.12.2020

Die Bewilligung von Mitteln für das Milliarden-Projekt TLVS lässt auf sich warten. Hersteller MBDA sieht sich daher zu Entlassungen gezwungen, berichtet Donata Riedel im Handelsblatt.


2. Ausreichend abschreckend

IPG vom 03.12.2020

„Es braucht keine Atomwaffen in Deutschland. Ein kleines Arsenal reicht für die NATO völlig aus.“ René Schlee liefert im IPG-Journal ein Plädoyer für eine Strategie der minimalen Abschreckung.


3. Von Deutschland enttäuscht: Griechenland schmiedet neue Allianzen

Handelsblatt vom vom 03.12.2020

Im Konflikt mit der Türkei fühlt sich Griechenland von der EU nur halbherzig unterstützt. Vor allem die Enttäuschung über die Haltung Deutschlands sei groß, schreibt Gerd Höhler im Handelsblatt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top